Regen am Hochzeitstag - was tun?

Was wenn das Wetter am Hochzeitstag verrückt spielt? Manchmal ist es ganz schön verflixt. Und der Himmel weint am Hochzeitstag in Strömen. Es lohnt sich auf alle Fälle einen Plan B bereit zu halten. Und auch den Hochzeitsfotografen zu diesem zu befragen. Ich treffe meine Brautpaare vor der Hochzeit für einen persönlichen Austausch. Den wer «A» sagt sollte auch «B» sagen und sich eben diesen Plan auch bereit legen.

Fotoshooting mit dem Brautpaar

Immer gut, wenn die Hochzeitslocation bereits vor dem Hochzeitsfest besichtigt wird. Der Regentag am Hochzeitstag. Ein allseits gefürchtetes Phänomen. Eigentlich zu unrecht, wie meine Erfahrung zeigt. Die lustigsten Fotoshootings hatte ich im Regen. Da findet viel mehr spontan statt und kann gar nicht geplant werden. Und diese Spontanität ist auch im Bild zu sehen. Viel besser und lustiger, als alles schon im Vorfeld detailliert zu planen.

Vor dem Hochzeit besichtige ich die vom Brautpaar gewählte Location. Und überlege mir Schön- aber auch Schlechtwetter-Varianten für das Fotoshooting mit dem Brautpaar. Ich bin überzeugt, dass ein gutes Bild an jedem Ort und bei jeder Witterung entstehen kann. Selbst eine Tiefgarage kann – richtig ausgeleuchtet- ein willkommener Unterschlupf bei einem Sturmtief sein.

Wasserfester Hochzeitsfotograf

Entscheidend für das gute Bild ist sowieso die Stimmung des Brautpaares. Und natürlich die des Fotografen. Die gute Stimmung und Motivation auch bei tiefhängenden, schwarzen Wolken zu bewahren, ist hier die Herausforderungen. Lässt sich das Brautpaar vom Wetterpech nicht beirren, so gelingen die Fotos auch im Dauerregen. Der Fotograf kann in einem solchen Moment ganz entscheidend unterstützen.

Ein guter Begleiter ist also ein wasserfester Hochzeitsfotograf und ein Regenschirm. Egal ob in bunten Farben oder einfach nur schwarz oder weiss. Er leistet bei Regen und Sonnenschein gute Dienste. Im Regenfall hält er trocken. In Sommermonaten schützt er vor Hitze und Sonnenbränden. Bei ganz grellem Licht habe ich ihn auch schon als Diffuser benutzt.

Heiraten mit «Plan B» in Meilen

In Meilen am Zürichsee kann Frau und Mann getrost heiraten. Die Kirche ist gross und geräumig. Wird hier bei der Trauung musiziert und gesungen, ist Gänsehaut garantiert. Da in Meilen gibt es beides: Bei schönem Wetter den Apéro direkt am Ufer vom Zürichsee. Oder eben auch die Schlechtwetter-Variante mit der Möglichkeit, zum Beispiel den Saal und die Küche im Kirchenzentrum Leue zu mieten (für max. 120 Personen).

Hier in Meilen gehen einem für das Fotoshooting mit dem Brautpaar die Ideen nicht aus. Ich habe diese schöne Hochzeitslocation mittlerweile in allen Stimmungen erlebt und entdecke auch immer wieder neue Motive. Eigentlich gibt es also am Hochzeitstag kein schlechtes Wetter. Was es allenfalls gibt ist ein fehlender Plan B. Und an diesen empfehle ich euch bei der Vorbereitung auf euer Hochzeitsfest zu denken!

ANGEBOTE FÜR HOCHZEITSFOTOS IN ZÜRICH VON ALEX

WEITERE INFORMATIONEN ZU HOCHZEITEN IM KANTON ZÜRICH

WO FINDE ICH DIE KIRCHE MEILEN AM ZÜRICHSEE?

 

contentmap_plugin